About: Nicole

About: Nicole

„Über mich – Ja, wer bin ich eigentlich?!“

Ihr wollt mehr über mich erfahren? Dann seid ihr hier genau richtig. Natürlich könnte ich jetzt mit dem üblichen Bla-Bla anfangen, aber ist das überhaupt das Relevanteste – oder besser gesagt das für euch Interessanteste?! Ich denke mal eher nicht, aber was sein muss, muss nun mal eben sein!

Hier nun ein paar allgemeine Informationen zu meiner Person: Ich heiße Nicole, bin 25 Jahre alt und komme aus einem relativ beschaulichen Örtchen im Süden von Niedersachsen.

Studiert habe ich ursprünglich „Wiwi“ an der Uni Bielefeld – leider nicht so wirklich der richtige Studiengang für mich, wie ich feststellen musste. Deswegen ging der Weg für mich relativ schnell in Richtung eines kreativeren Jobs – und nun bin ich ausgelernte Mediengestalterin und im Bereich Webdesign tätig. Geplant ist aber dennoch das begonnene Studium nun berufsbegleitend abzuschließen – einen gewissen Anspruch an sich selbst muss man ja auch haben…

Aber nun zu den wahrscheinlich für euch deutlich interessanteren Themen:

„Wie bin ich eigentlich zum Handball ‚gekommen‘?“

Eine ziemlich gute Frage – würde ich sagen – denn selbst gespielt habe ich nie. Dennoch ist der Handball durch meine Familie immer ein Thema gewesen und dann war es tatsächlich die Heim-WM 2007, die das Handballfieber in mir endgültig entfacht hatte. Es war um mich geschehen – ich wollte endlich mal ein Spiel live in der Halle erleben. Gesagt, getan – wenig später war sich zum ersten Mal bei einem Heimspiel des TBV Lemgo – welches nicht das Letzte gewesen sein sollte.

Denn mittlerweile muss man sagen, dass ich in meiner Freizeit relativ viel in den Hallen Deutschlands unterwegs bin und mir Spiele der 1. und 2. Handball-Bundesliga ansehe.


„Was mache ich eigentlich sonst so, wenn ich mal gerade nicht in Sachen Handball unterwegs bin?“

„First Romance“ – *2014

Meine mittlerweile doch recht wenige Freizeit, wird eigentlich komplett von meinem Pferd ‚gefressen‘. Denn seit Mitte September 2018 nenne ich einen 4-jährigen DSP-Wallach mein Eigen. Vorher das ‚eigene‘ Pferd immer mit der Schwester ‚geteilt‘, merkt man nun doch, dass ein ganz eigenes Pferd doch noch etwas mehr Zeit benötigt. Aber das ist nun mal eben mein selbst gewähltes ‚Leid‘.

Ansonsten habe ich mich seit einger Zeit der Fotografie verschrieben. Wann immer ich Zeit habe, und meine Kamera in die Hand bekomme, fotografiere ich alles, was mir vor die Linse kommt.

Das wars dann auch von mir. Ich hoffe euch hat diese kleine Vorstellungsrunde gefallen. Ein weiterer Blog über andere Themen ist meinerseits noch in Planung. Den Link veröffentliche ich dann mit großer Wahrscheinlichkeit in diesem Beitrag. Lasst euch überraschen und hoffentlich bis bald.

Eure Nicole

Die Kommentare sind geschloßen.