Adventskalender – Bjarki Már Elísson

Adventskalender – Bjarki Már Elísson

Nordmann, Isländer, Vereinsweltmeister, EHF-Pokalsieger und isländischer Meister. Einer von drei Spielern am 16. Spieltag mit 11 Treffern auf dem Konto. All das beschreibt wohl Bjarki Már Elísson.

Geboren in der isländischen Hauptstadt, zog es den 1,91 m großen Linksaußen mit gerade einmal 23 Jahren in die thüringische Handballhauptstadt – nach Eisenach. Von dort ging es für den selbsternannten Wikinger nach zwei Jahren zurück in die Hauptstadt, diesmal allerdings in die deutsche zu den Füchsen. Vom Torjäger entwickelte er sich dort zu einem echten Fuchs und wurde schließlich von einigen Bundesligisten gejagt, wollten diese ihn doch lieber in den eigenen Reihen sehen.

Wenn man ihn nach seinem größten sportlichen Erfolg fragt, wird er sicherlich den Titel des Torschützenkönigs in der 2. Handball-Bundesliga nennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.